Ihre Merkliste

Sie haben leider keine Immobilien auf Ihrer Merkliste.

  • Lagerfläche | Rampe | vollständig umfahrbar | Stellplätze

    ID: 1038020Details
  • Sofort verfügbar | Lagerfläche mit Showroom + Büro | Rampen | Regalierung

    ID: 1037414Details
  • Lager-/ Produktion | ebenerdig | modern | Mezzanine

    ID: 1035032Details
  • ca. 1.600 m² großes, hochwertiges Solitärobjekt in autobahnnaher Lage

    ID: 1026499Details
  • Nürnberg, ca. 800 m² Lager- und Bürofläche zu vermieten

    ID: 1036816Details
  • Im Co-Exklusivmandat | Lager-/Logistik | projektiert

    ID: 1022702Details
  • WINSEN | ca. 1.200 m² | LAGER | EBENERDIG | TEILBAR | FREIFLÄCHE OPTIONAL

    ID: 1022435Details
  • Rampen | Sprintertore | ebenerdig | beheizt | RWA

    ID: 1019585Details
  • LOGISTIK | RAMPEN | FREIFLÄCHE

    ID: 1008605Details
  • Im Alleinauftrag | Hannover ca. 12.500 m² hochmoderne, teilbare Neubaulogistikfläche zu vermieten

    ID: 1029692Details
  • Lager-/ Produktionsliegenschaft an der A5!

    ID: 1036430Details
  • ca. 100 m² Lagerhalle auf Rampenniveau mit Büro

    ID: 1038091Details
  • CITY DOCK HAMBURG NORDERSTEDT | ca. 2.300 m² | LAGER | PRODUKTION | PROVISIONSFREI | AB Q4-2023 |

    ID: 1028151Details
  • HH-Rothenburgsort, ca. 2.000 m² bis ca. 6.000 m² befestigte Freifläche

    ID: 1037918Details
  • Teilbare Lager-/ Logistikhalle in Top-Lage mit LKW-Rampen!

    ID: 1037871Details
  • HH-HAMMERBROOK | ca. 450 m² | LAGER | SHOWROOM | BÜRO

    ID: 1034276Details
  • Nürnberg Hafen, ca. 39.900 m² Neubau Hallenfläche zu vermieten - teilbar

    ID: 1031613Details
  • verfügbare Kühllager- und Logistikflächen, ca. 5.000 m²

    ID: 1029791Details
  • Lager-/Produktionsfläche mit Ausstellungsfläche in Top-Lage zu vermieten!

    ID: 1037662Details
  • Logistikflächen im GVZ Altenwerder kurzfristig zu vermieten

    ID: 98106Details
  • HOCHWERTIG | 650 m² HALLE | 800 m² AUSSTELLUNG

    ID: 998947Details
  • Garching, repräsentatives Produktionsgebäude mit hochwertigen Büroflächen

    ID: 93135Details
  • ca. 400 m² große, ebenerdige Lager-Produktionshalle mit Meisterbüro in Top Lage

    ID: 1036679Details
  • Direkt am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen - Neubau multifunktionaler Logistik- und Produktionsflächen

    ID: 994300Details
  • GEWERBEPARK | ERSTBEZUG | TOP-LAGE

    ID: 996681Details
  • Bremen, ca. 1.300 m² Lager-/ Logistikfläche zu vermieten

    ID: 1032273Details
  • HH-Altona, ca. 1.500 m² große, ebenerdige Hallenfläche mit Büro

    ID: 1035432Details
  • PRODUKTION | LAGER | RAMPE

    ID: 991522Details
  • Garching, Neubau von ca. 8.000 m² Lager-,Forschungs- und Bürofläche

    ID: 1030576Details
  • München-Nord, bis zu 6.500 m² Logistikhalle zu vermieten

    ID: 1033335Details
  • PROVISIONSFREI: ca. 10.000 qm Lager | Rampe + ebenerdig | 11 m UKB |

    ID: 1002692Details
  • Lager-/Produktionsfläche in Top-Lage zu vermieten!

    ID: 1034768Details
  • Lager-/Produktionsflächen in Top-Lage ab sofort zu vermieten

    ID: 1034767Details
  • BARSBÜTTEL | SOLITÄROBJEKT | ca. 1.300 m² | EBENERDIG | ca. 7,50 m UKB | BEHEIZBAR | BÜRO

    ID: 1032598Details
  • hochfrequentiertes Grundstück

    ID: 9040Details
  • Lager-/Produktion | Kranbahn | ebenerdig | beheizt

    ID: 1031912Details
  • STADE | ca. 450 m² | KAUF | GEWERBEHOF | LAGER | BÜRO | WOHNEN

    ID: 1031769Details
  • KALTENKIRCHEN | ca. 1.500 m² | LAGER | PRODUKTION | LEBENSMITTEL

    ID: 1031836Details
  • Lager-/ Verkaufsfläche in TOP-LAGE zu vermieten!

    ID: 1028145Details
  • Feldkirchen, ca. 3.500 m² hochwertige Hallenfläche zu vermieten - teilbar

    ID: 1030724Details
  • Münchner-Norden, bis zu ca. 6.000 m² Hallenfläche mit Büro zu vermieten

    ID: 1030615Details
  • Gladbeck | flexible Produktions-/ Lagerhalle | ebenerdig

    ID: 95769Details
  • GE-Park | Rampe | ebenerdig

    ID: 997156Details
Merkliste anfragen
Wir kontaktieren Sie

Sie haben eine Frage? Hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück!

captcha

12.02.2024

NRW: REALOGIS analysiert den Markt für Logistik- und Industrieimmobilien 2023

  • Abgeschwächter rückläufiger Flächenumsatz
  • Rückgang von Neubau-Nutzungen bei knapp 30 %
  • Rangfolge der Teilmärkte: Ruhrgebiet bleibt die Nummer 1
  • Branchen-Ranking: Logistik/Spedition nimmt fasst jeden zweiten m² ab
  • Großfläche dominiert weiterhin
  • Düsseldorfer Spitzenmiete verteuert sich um 15,4 %
     
Düsseldorf, 12. Februar 2024 – Der Logistik- und Industrieimmobilienmarkt zur Miete und Eigennutzung in Nordrhein-Westfalen setzt im abgelaufenen Jahr den rückläufigen Trend des Vorjahres in abgeschwächter Form fort. Der von allen Marktteilnehmern 2023 erzielte Flächenumsatz liegt laut Realogis – Deutschlands führendem Beratungsunternehmen von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken –bei 885.600 m². Das entspricht einem Rückgang von 14,4 % gegenüber dem Vorjahr 2022 mit einem Gesamtumsatz von 1 Million m² (kommend von 1,35 Mio. m² aus 2021, -23,6 %). Auch der aktuelle 5-Jahresschnitt von 1,1 Mio. m² ist 2023 um deutliche 20 % verfehlt worden.
 

„Dem Markt fehlen großflächige Neubauentwicklungen – sowohl spekulativ als auch im built-to-suit-Segment. Das hemmt auch die Weiterentwicklung von Unternehmen aus Handel, Produktion und Logistik, die in ESG-konforme Immobilien expandieren oder sich konsolidieren möchten“, berichtet Bülent Alemdag, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Düsseldorf GmbH, die sich für alle drei NRW-Top-Märkte verantwortlich zeichnet.

Das letzte Mal unter der 1 Mio. m²-Marke lag das Marktergebnis aller Marktteilnehmer bezogen auf den Flächenumsatz in 2018 (971.000 m²). Nach 2017 mit 753.000 m² stellt das aktuelle Gesamtjahr das zweitniedrigste Gesamtjahr der Aufzeichnungen von Realogis dar.

Rückgang von Neubau-Nutzungen bei knapp 30 %
2023 taktgebend waren Anmietungen von Bestandsobjekten mit 505.600 m² bzw. 57,1 % (2022: 555.688 m² bzw. 53,7 %), die im Jahresvergleich rund 50.000 m² an Flächenumsatz verlieren (- 9%). Anmietungen oder Eigennutzungen von Neubauobjekten sind lediglich mit 261.800 m² bzw. 29,6 % am Gesamtergebnis beteiligt (2022: 370.900 m² bzw. 35,9 %) und mit rund -110.000 m² bzw. -29,4 % überwiegend für das schwache Gesamtjahr für den Markt NRW verantwortlich. Brownfields kommen auf 118.200 m² bzw. 13,3 % (2022: 107.440 m²), womit sie als einzige Kategorie ein Plus in Höhe von 10.760 m² bzw. 10 % verzeichnen.

Ranking der Teilmärkte: Ruhrgebiet bleibt die Nummer 1
Umsatzstärkster NRW Teilmarkt ist erneut das Ruhrgebiet mit 450.440 m² bzw. 50,9 % (2022: von 519.430 m² bzw. 50,2 %). Auch 2023 ist jeder zweite Quadratmeter der drei wichtigsten NRW Logistik- und Industrieimmobilien-Teilmärkte hier umgesetzt worden.

Düsseldorf kommt 2023 auf einen Flächenumsatz von 267.100 m² bzw. 30,2% (2022: 265.200 m² bzw. 25,6 %), gefolgt vom Teilmarkt Köln mit 168.100 m² bzw. 19 %.

Mehr als zwei Drittel des Gesamtumsatzes, d.h. 597.000 m² bzw. 67,4 %, haben in Big-Box-Objekten stattgefunden (2022: 720.000 m² bzw. 69,6 %). Zweitplatziert sind Objekte, die weder in die Kategorie der Big-Box-Objekte noch in Gewerbeparks fallen mit 216.100 m² bzw. 24,4 % (2022: 234.000 m² bzw. 22,6 %). Auf Rang drei folgen erneut Gewerbeparks mit 72.500 m² bzw. 8,2 % (2022: 79.895 m² bzw. 7,7 %). Die größte Differenz gegenüber dem Vorjahresergebnis ist in ausgebliebenen Anmietungen oder Eigennutzungen von Bix-Box-Objekten zu finden, die bei -123.000 m² liegt. Sonstige Objekte kommen lediglich auf ein Delta von -7.395 m² sowie Gewerbeparks auf -17.938 m².

Der Logistik- und Industrieimmobilienmarkt NRW war mit 853.400 m² bzw. 96,4 % erneut überwiegend ein Vermietermarkt (2022: 895.130 m² bzw. 86,6 %). Eigennutzer-Abschlüsse blieben mit lediglich 32.200 m² Fläche bzw. 3,6 % Marktanteil selten. Das zeigt auch der Vergleichszeitraum 2022, in dem noch 138.900 m² Fläche bzw. 13,4 % Marktanteil auf das Konto der Eigennutzer ging.

Branchen-Ranking: Logistik/Spedition nimmt fasst jeden zweiten m² ab
In den wichtigsten NRW-Teilmärkten Köln, Ruhrgebiet und Düsseldorf hat die Branche Logistik/Spedition mit 420.900 m² bzw. 47,5 % erneut den Löwenanteil aller neu abgeschlossenen Verträge für sich verbucht (2022: 466.820 m² bzw. 45,1 %; -10 %).

Unter allen Branchen bricht der Handel mit 196.000 m² bzw. 22,1 %, kommend von 400.474 m² bzw. 38,7 % in 2022, von allen Flächenabnehmern mit einem Minus von 205.000 m² am deutlichsten ein (-51,1 %). Damit liegt der Flächenumsatz bei nur noch rund der Hälfte des Vorjahres und auch der Durchschnitt der letzten fünf Jahre mit einem Minus von 55,6% spiegelt die hohe Zurückhaltung der Branche wider.

Den größten Beitrag am Flächenumsatz innerhalb der Kategorie Handel leistete der klassische Handel mit 114.700 m² bzw. 58,5 % (2022: 177.300 m² bzw. 44,3 %, -35 %). Unternehmen aus dem E-Commerce kommen auf lediglich 81.300 m² bzw. 41,5 % (2022: 223.170 m² bzw. 55,7 %, -64 %).

Drittplatziert und somit einen Rang aufsteigen kann die Sammelkategorie „Sonstiges“ mit 146.200 m² bzw. 16,5 %, kommend von 50.610 m² bzw. 4,9 %, die von allen Branchen mit 95.500 m² das deutlichste Plus bzw. fast eine Verdreifachung einfährt. Letztplatziert ist aktuell Industrie/Produktion mit 122.500 m² bzw. 13,8 % (2022: 116.110 m² bzw. 11,2 %).


Großfläche dominiert weiterhin
Der Industrie- und Logistikimmobilien Eigennutzer- und Mietmarkt in NRW ist weiterhin eindeutig durch Großflächen geprägt. Fast 7 von 10 umgesetzten Quadratmetern bzw. 598.800 m² entfallen auf die Größenklasse ab 10.001 m². Allerdings bricht diese Größenklasse – wie bei der Gebäudeeinordnung schon skizziert – kommend von 797.600 m² bzw. 77,1 % in 2022 – von allen mit einem Minus in Höhe von rund 200.000 m² mit Abstand am deutlichsten ein. Der Flächenumsatz ist 2023 um rund ein Viertel geringer ausgefallen.

Die Kategorie der größeren bis Großflächen zwischen 5.001 – 10.000 m² vereint mit 138.800 m² bzw. 15,7 % die zweitmeisten Flächen auf sich. Kommend von rund 100.000 m² in 2022 ist dies ein Zuwachs von rund 38.800 m² bzw. 38 %.

Flächen zwischen 3.001 und 5.000 m² befinden sich auf dem dritten Rang mit 73.000 m² bzw. 8,2 % (2022: 52.000 m² bzw. 5 %). Kleine bis mittlere Flächen zwischen 1.000 und 3.000 m² befinden sich auf dem vierten Rang mit 67.800 m² bzw. 7,7 % (2022: 61.760 m² bzw. 6 %), Kleinstflächen unter 1.000 m² sind weiterhin mit 7.200 m² bzw. 0,8 % letztplatziert (2022: 21.930 m² bzw. 2,1 %).


Düsseldorfer Spitzenmiete verteuert sich um 15,4 %
Teuerster Teilmarkt nach Spitzenmiete ist weiterhin Düsseldorf mit aktuell neuem Höchstwert von 8,25 €/m² (+15,4 % kommend von 7,15 €/m²). Es folgen Köln mit 8,00 €/m² (+14,3 % kommend von 7,00 €/m²) und das Ruhrgebiet mit 7,25 €/m² (+11,5 % kommend von 6,50 €/m²).

Die höchste durchschnittliche Miete musste für Objekte im Düsseldorfer Marktgebiet gezahlt werden, sie liegt bei 6,50 €/m² (+8,3 % kommend von 6,00 €/m²). Knapp dahinter liegt Köln mit 6,30 €/m² (+5 % kommend von 6,00 €/m²) und das Ruhrgebiet mit 6,10 €/m² (+16,2 % kommend von 5,25 €/m²).

Pressekontakt REALOGIS:
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Silke Westermann
Tel: +49/211/53 88 3-440
E-Mail:
s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt REALOGIS:
REALOGIS Holding GmbH
Silja Schuppler
Marketing
Rundfunkplatz 4, 80335 München

Tel: +49/89/51 55 69 17
E-Mail: s.schuppler@realogis.de

www.realogis.de

 

 

REALOGIS. Die Nr. 1 bei Industrie- und Logistikimmobilien

Die REALOGIS Unternehmensgruppe ist Deutschlands führende Adresse für die Beratung und Vermittlung von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken. 2005 gegründet, kennt die eigentümergeführte, gesund gewachsene und krisensichere Unternehmensgruppe den deutschen Markt wie kein Zweiter. 2022 erzielte REALOGIS einen Umsatz von 1,251 Million m² vermittelter Nutzfläche allein im Vermietungssegment (vorläufiges Ergebnis). Der Nettoprovisionsumsatz aller Dienstleistungen liegt bei rund 22,74 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2022 (vorläufiges Ergebnis).

Zudem hat REALOGIS 2021 den Deutschen Immobilien Preis in der Kategorie „Commercial Player“ für sich entschieden, der Unternehmen für ihren besonderen Einsatz, ihre Kreativität, Innovationskraft und Nachhaltigkeit auszeichnet.

Zur Unternehmensgruppe gehören die acht Niederlassungen Berlin, Düsseldorf, Deutschland Süd/Nord, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart.

Die über 70 REALOGIS Immobilienprofis stehen nationalen und internationalen Unternehmen aus Logistik, E-Commerce, Handel und Industrie sowie privaten und institutionellen Investoren mit Rat und Tat zur Seite. Schnell, flexibel, regional und kundenorientiert. Zu den vier Kernkompetenzen zählen die Vermittlung von bonitätsstarken Mietern von Immobilien im Bestand und im Neubau, die Unterstützung von Investoren bei Immobilienanlagen und bei der Projektentwicklung von Greenfields und Brownfields, perfekter Service rund um Grundstückssuche oder -veräußerung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von ganzheitlichen Immobilienstrategien. Damit wird der gesamte Immobilienzyklus erfasst – von der Standortanalyse über die Optimierung von Expansionszielen bis zur Veräußerung von nicht mehr betriebsnotwendigen Assets.

Kurzum: REALOGIS bietet in jeder Hinsicht „Mehr Raum für Ihren Erfolg“.

zurück zur Übersicht