Ihre Merkliste

Sie haben leider keine Immobilien auf Ihrer Merkliste.

  • ca. 1.350 m² große, ebenerdige Hallenfläche mit Büro

    ID: 1035432Details
  • PRODUKTION | LAGER | RAMPE

    ID: 991522Details
  • Hochwertige Hallenfläche | ebenerdig | Neubau

    ID: 1028652Details
  • Garching, Neubau von ca. 8.000 m² Lager-,Forschungs- und Bürofläche

    ID: 1030576Details
  • München-Nord, bis zu 6.500 m² Logistikhalle zu vermieten

    ID: 1033335Details
  • Nürnberg, ca. 2.100 m² Hallenfläche zu vermieten

    ID: 1024609Details
  • Grevesmühlen, ca. 2.120 m² Lagerfläche & ca. 2.000 m² Freifläche zur Miete

    ID: 1034331Details
  • PROVISIONSFREI: ca. 10.000 qm Lager | Rampe + ebenerdig | 11 m UKB |

    ID: 1002692Details
  • Arnsdorf | ca. 9.000 m² | Lager & Logistik | Betonrampe & ebenerdig | teilbar ab 2.000

    ID: 1009874Details
  • Lager-/Produktionsfläche in Top-Lage zu vermieten!

    ID: 1034768Details
  • Buxtehude, ca. 4.800 m² Produktion und/oder Lager mit ebenerdiger Andienung

    ID: 1034670Details
  • Lager-/Produktionsflächen in Top-Lage ab sofort zu vermieten

    ID: 1034767Details
  • Friedberg b. Augsburg, ca. 20.000 m² Gewerbegrundstück zu verkaufen

    ID: 1025539Details
  • Eching, ab ca. 3.000 m² Produktions-/ Lagerfläche im Neubau zu vermieten

    ID: 1010949Details
  • PROVISIONSFREI | GEWERBEPARK | FLEXIBEL

    ID: 1000973Details
  • BARSBÜTTEL | SOLITÄROBJEKT | ca. 1.300 m² | EBENERDIG | ca. 7,50 m UKB | BEHEIZBAR | BÜRO

    ID: 1032598Details
  • RATZEBURG | NEUBAU | LAGERBOX | CA. 29 m² | EBENERDIG

    ID: 1030863Details
  • hochfrequentiertes Grundstück

    ID: 9040Details
  • Lager-/Produktion | Kranbahn | ebenerdig | beheizt

    ID: 1031912Details
  • STADE | ca. 450 m² | KAUF | GEWERBEHOF | LAGER | BÜRO | WOHNEN

    ID: 1031769Details
  • KALTENKIRCHEN | ca. 1.500 m² | LAGER | PRODUKTION | LEBENSMITTEL

    ID: 1031836Details
  • Lager-/ Verkaufsfläche in TOP-LAGE zu vermieten!

    ID: 1028145Details
  • Feldkirchen, ca. 4.500 m² hochwertige Hallenfläche zu vermieten - teilbar

    ID: 1030724Details
  • München - Nord, Hallen- und Freiflächen in Bestlage zu vermieten

    ID: 101077Details
  • Münchner-Norden, bis zu ca. 6.000 m² Hallenfläche mit Büro zu vermieten

    ID: 1030615Details
  • Repräsentativer Gewerbepark

    ID: 1005086Details
  • Boostedt bei Neumünster, Industrie- und Logistikareal mit Expansionsmöglichkeiten

    ID: 1011681Details
  • Ebenerdig | beheizt | Freifläche | Gewerbegebiet

    ID: 1023871Details
  • Gladbeck | flexible Produktions-/ Lagerhalle | ebenerdig

    ID: 95769Details
  • TOP-LAGE! - Lager-/ Prouktionsfläche zu vermieten!

    ID: 1013489Details
  • Innenstadt | Starkstrom | ebenerdig | beheizt

    ID: 1025426Details
  • WENTORF BEI HAMBURG | ca. 3.000 m² | FREIFLÄCHE | BEFESTIGT | HOHE STROMKAPAZITÄT

    ID: 1026621Details
  • WINSEN | ca. 1.200 m² | LAGER | EBENERDIG | TEILBAR | FREIFLÄCHE OPTIONAL

    ID: 1022435Details
  • Rampen | Businesspark | ebenerdig | RWA

    ID: 1023380Details
  • Neubau | Lager & Umschlagshalle | Rampe

    ID: 1014315Details
  • GE-Park | Rampe | ebenerdig

    ID: 997156Details
  • HH-HEIMFELD - EXKLUSIV - | 4.500 m² FREIFLÄCHE | 2.200 m² HALLENFLÄCHE | TOP-LAGE

    ID: 1017671Details
  • BERLIN-FRIEDRICHSHAIN | ca. 2.000 - 4.000 m² | EXKLUSIVE MIETFLÄCHE IM ZENTRUM

    ID: 1017665Details
  • Rampen | Sprintertore | ebenerdig | beheizt | RWA

    ID: 1019585Details
Merkliste anfragen
Wir kontaktieren Sie

Sie haben eine Frage? Hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück!

captcha

21.02.2023

REALOGIS veröffentlicht Marktanalyse zu Deutschlands Top-Standorte für Lager-, Logistik- und Industrieflächen

  • Top-8 Miet- und Eigennutzermärkte mit Rückgang um 8,5 % auf 3,53 Mio. m²
  • NEU: Auswertung des Flächenumsatzes – Top-8 sind Mietermärkte
  • Handel ist der Taktgeber bei der Flächenabnahme von Lager- und Logistikflächen
  • NEU: Kategorie Flächensegment: Großflächen sorgen für Erfüllung der Bedürfnisse in der Belieferung der Bevölkerung und der Lieferketten
  • Hohe Spitzenmietpreis-Dynamik
  • 40 größte Mietvertragsabschlüsse für 40 % Umsatz verantwortlich

 

„Auch wenn wir einen Rückgang verzeichnen, war 2022 ein gutes Jahr für die deutschen Top-Standorte für Logistik und Industrieimmobilien. Die Miet- und Eigennutzermärkte erzielten im abgelaufenen Jahr den zweitstärksten Umsatz der vergangenen fünf Jahre“, kommentiert Bülent Aldemdag, Geschäftsführer bei Realogis. Das spiegelt sich auch im 5-Jahresschnitt wider, welcher bei 3,3 Mio. m² liegt und um 6,8 % übertroffen werden konnte.

Den größten Anteil am Flächenumsatz des abgelaufenen Jahres unter allen acht Top-Standorten stellte erstmals die Metropolregion Berlin (2021: Platz 4). Im Hauptstadtmarkt wurden in den Monaten Januar bis Dezember 2022 insgesamt 1,12 Mio. m² und damit fast ein Drittel (31,8 %) aller Flächen aller 8 Top-Standorte umgesetzt. Maßgeblich verantwortlich für das Allzeithoch und für das Plus von 80 % gegenüber dem Vorjahresergebnis von 624.700 m² war der Abschluss von Tesla mit 327.000 m².

Der Vorjahressieger, das Ruhrgebiet, landete 2022 mit 519.430 m² (-25 % im Vergleich zu GJ 2021) und einem Anteil am Ergebnis von 14,7 % auf Platz 2. Erneut auf dem dritten Rang liegt Hamburg mit 490.000 m² (-22 % im Vergleich zu GJ 2021) bzw. einem Anteil am Ergebnis von 13,9 %.

Das Mittelfeld teilen sich Frankfurt mit 317.700 m² bzw. 9 %, die mit -52 % eine Halbierung des Vorjahreswertes von 655.700 m² hinnehmen mussten. Stuttgart konnte mit 316.000 m² bzw. 8,9 als einzige deutsche Metropolregion neben Berlin zulegen (+7 % Flächenumsatz im Vergleich zu GJ 2021).

Unterhalb der 300.000 m²-Marke liegen die deutschen Top-Standorte Düsseldorf (265.200 m² bzw. 7,5 %; -24 % im Vergleich zu GJ 2021), München (250.000 m² bzw. 7,1 %; -17 % im Vergleich zu GJ 2021) sowie Köln (249.400 m² bzw. 7,1 %; -20 % im Vergleich zu GJ 2021).

 

Nicht für jeden Teilmarkt war das abgelaufene Jahr bezogen auf den Flächenumsatz positiv. Mit Blick auf den Flächendurchschnitt der vergangenen fünf Jahre zeigt sich, dass Berlin und Stuttgart 2022 mit 77 % bzw. 41 % die einzigen Märkte sind, die 2022 deutlich über ihrem jeweiligen 5-Jahresschnitt performten (634.878 m² bzw. 223.352 m²). Hamburg (498.000 m²), Köln (241.480 m²) und Düsseldorf (265.240 m²) lagen mit -2 %, 3 % bzw. 0 % nahe bzw. auf dem Niveau der letzten fünf Jahre. Das Niveau der Vorjahre nicht halten konnten München (302.700 m²) und das Ruhrgebiet (617.000 m²) mit -17 % bzw. -16 %.

NEU: Auswertung des Flächenumsatzes – Top-8 sind Mietermärkte
Bei der Marktanalyse der Top-Standorte hat Realogis aktuell zum ersten Mal auch die Nutzerstruktur noch eingehender analysiert. Im abgelaufenen Jahr zeigte sich, dass der Großteil des Marktgeschehens durch Mieter geprägt war, welche mit 2,8 Mio. m² bzw. 79 % beinahe vier von fünf umgesetzten Quadratmetern abnahmen. Lediglich 21 % bzw. 712.500 entfielen auf Eigennutzer, hier trug allein der Tesla-Abschluss fast die Hälfte bei.

Handel ist der Taktgeber bei der Flächenabnahme von Lager- und Logistikflächen / Industrie/Produktion legt um 80 % zu
Auf Rang eins des Flächenumsatzes nach Branchen befindet sich 2022 der Handel mit 1,24 Mio. m² bzw. 35,2 %, kommend von Rang 2 im Vorjahr mit 1,35 Mio. m².

„Der Handel war im Gesamtjahr 2022 die taktgebende Branche bei der Neunutzung von Lager- und Logistikflächen und löste Logistikunternehmen und Speditionen ab“, so Jörg Lojewski, Geschäftsführer bei Realogis.

„Wir haben erstmals auch die Rollen des klassischen Handels und des E-Commerce untersucht. Danach wurde 2022 mit 739.702 m² bzw. 59,4 % der überwiegende Anteil des Flächenumsatzes von Unternehmen, die dem klassischen Handel zuzuordnen sind, abgenommen. Unternehmen aus dem E-Commerce kamen mit 505.272 m² auf einen Anteil von 40,6 %“, ergänzt Geschäftsführer-Kollege Stefan Imken.

Zweitplatziert ist nur knapp hinter dem Handel ist die Branche Logistik/Spedition mit 1,21 Mio. m² bzw. 34,5 %. Im Vorjahr war Logistik/Spedition mit 45,6 % bzw. 1,76 Mio. m² noch eindeutig erstplatziert und büßt 11,1 Prozentpunkte an anteiliger Bedeutung ein. Auch absoluten Flächenumsatz verliert die Branche und unter allen drei Branchen mit -30,8 % am deutlichsten. Drittplatziert ist weiterhin Industrie/Produktion mit 814.417 m² bzw. 23,1 %, die mit 11,4 Prozentpunkten von allen Branchen ihre anteilige Bedeutung am deutlichsten ausbauen kann (GJ 2021: 451.242 m² bzw. 11,7 %) sowie auch absolut um 80 % zulegen konnte. Erneut letztplatziert ist die Sammelkategorie Sonstiges mit 255.516 m² bzw. 7,2 %.

NEU: Umsatz nach Größenklassen
Erstmals hat Realogis auch die am stärksten genutzten Flächensegmente an den acht deutschen Top-Standorten für Lager-, Logistik- und Industrieimmobilien analysiert. „Großflächen ab 10.001 m² sorgten mit Abstand an den deutschen Top-8 Standorten am häufigsten dafür, die Bedürfnisse des Handels, der Logistik und der Industrie in den Bereichen der Warenversorgung der Bevölkerung und der Schaffung funktionierender und krisenfester Lieferketten zu erfüllen“, so Julian Petri, Geschäftsführer bei Realogis. Auf sie entfielen 2022 insgesamt 2,24 Mio. m² bzw. 63,4 %.

Größere Flächen zwischen 5.001 und 10.000 m² kamen mit 424.078 m² bzw. 12 % auf Platz 3, mittlere bis größere Flächen zwischen 3.001 und 5.000 m² mit 291.026 m² bzw. 8,2 % auf Platz 4. Kleine bis mittlere Flächen sind nach den Großflächen die zweitgefragteste Größenkategorie mit 432.060 m² bzw. 12,2 % und Kleinstflächen trugen mit 146.530 m² insgesamt 4,1 % des Flächenumsatzes bei und sind somit letztplatziert.

Hohe Spitzenmietpreis-Dynamik
„In allen acht untersuchten Märkten stieg die Spitzenmiete deutlich an“, berichtet Joel Adam, Geschäftsführer bei Realogis. „Im Durchschnitt der Top-8 liegt die Verteuerung gegenüber dem Gesamtjahr 2021 bei über 14,3 %.“

Teuerster Standort ist weiterhin München mit 9,75 €/m² (+14,7 % kommend von 8,50 €/m²). Zweitplatziert ist weiterhin Berlin mit 9,00 €/m² (+20 % kommend von 7,50 €/m²). Drittplatziert ist der zuvor fünftplatzierte Hamburger Markt mit 7,80 €/m² (+16,4 % kommend von 6,70 €/m²) zusammen mit Stuttgart mit ebenfalls 7,80 €/m² (+11,4 % kommend von 7,00 €/m²) – kommend von Rang 4. Fünftplatziert ist Frankfurt mit 7,30 €/m² (+2,8 % kommend von 7,10 €/m²) – zuvor war Frankfurt noch drittteuerster Standort. Auf dem sechsten Rang befindet sich Düsseldorf mit 7,15 €/m² (+13,5 % kommend von 6,30 €/m²). Zweitgünstigster Markt war Köln mit 7,00 €/m² (+17,6 % kommend von 5,95 €/m²) – trotz dritthöchstem Anstieg der Top-Standorte weiterhin auf den unteren Rängen verortet. Günstigster Standort ist weiterhin das Ruhrgebiet mit 6,50 €/m² (+18,2 % kommend von 5,50 €/m²). Das Ruhrgebiet ist der einzige Markt mit einer Spitzenmiete unter 7,00 €/m².

Die größten 40 Mietvertragsabschlüsse sorgen für knapp 40 % des Gesamtumsatzes
„Die 40 größten Abschlüsse aller Marktteilnehmer waren 2022 mit einem akkumulierten Flächenumsatz von 1,35 Mio. m² für rund 38 % des Gesamtflächenumsatzes aller Top-8 Standorte verantwortlich“, erklärt Julian Petri, Geschäftsführer bei Realogis.

NrMarktUnternehmenFlächenumsatzBrancheArt

1

Berlin

Tesla

327.000 m²

Industrie/Produktion

Neubau

2

Ruhrgebiet

ITG

50.000 m²

Logistik/Spedition

Neubau

3

Ruhrgebiet

Picnic

50.000 m²

E-Commerce

Neubau

4

Ruhrgebiet

LIDL

50.000 m²

Klassischer Handel

Neubau

5

Hamburg

Aldi

42.500 m²

Klassischer Handel

Neubau

6

Berlin

Sonepar

41.250 m²

Klassischer Handel

Neubau

7

Frankfurt

B+S

39.500 m²

Logistik/Spedition

Bestand

8

Berlin

Tesla

38.887 m²

Industrie/Produktion

Neubau

9

Stuttgart

REWE

35.000 m²

Klassischer Handel

Bestand

10

Stuttgart

Unbekannt

33.263 m²

Logistik/Spedition

Neubau

11

Berlin

LIDL

32.738 m²

Klassischer Handel

Neubau

12

Düsseldorf

Vaillant Group

32.000 m²

Industrie/Produktion

Neubau

13

Berlin

Schnellecke

30.800 m²

Logistik/Spedition

Neubau

14

Hamburg

Airbus

30.000 m²

Industrie/Produktion

Bestand

15

Köln

LIDL

30.000 m²

Klassischer Handel

Bestand

16

Köln

Hammer

30.000 m²

Logistik/Spedition

Neubau

17

Hamburg

Pfaff Logistik

29.500 m²

Logistik/Spedition

Bestand

18

Ruhrgebiet

WM Group

29.423 m²

Logistik/Spedition

Neubau

19

München

Winning BLW

28.000 m²

Industrie/Produktion

Bestand

20

Köln

Computacenter

28.000 m²

Sonstiges

Bestand

21

Ruhrgebiet

ALT Finecom

28.000 m²

Logistik/Spedition

Bestand

22

Frankfurt

Rexel

26.000 m²

Klassischer Handel

Neubau

23

Hamburg

Picnic

25.000 m²

E-Commerce

Neubau

24

Hamburg

JYSK

24.000 m²

Klassischer Handel

Neubau

25

Köln

Siewert & Kau

23.000 m²

E-Commerce

Neubau

26

Stuttgart

E. Breuninger

22.282 m²

E-Commerce

Bestand

27

Düsseldorf

Picnic

20.000 m²

E-Commerce

Neubau

28

Düsseldorf

Bohnen Logistik

19.356 m²

E-Commerce

Neubau

29

Stuttgart

Krannich Solar

16.000 m²

Klassischer Handel

Neubau

30

Stuttgart

Tesla Motors Netherlands

15.460 m²

Industrie/Produktion

Bestand

31

München

DHL

14.000 m²

Logistik/Spedition

Neubau

32

Düsseldorf

Galaxus

14.000 m²

E-Commerce

Neubau

33

Köln

Offergeld

14.000 m²

Logistik/Spedition

Neubau

34

Düsseldorf

Gate 41 Logistics

13.364 m²

Logistik/Spedition

Bestand

35

München

Proton Motor Fuel Cell

13.200 m²

Industrie/Produktion

Bestand

36

Frankfurt

Atrikom

12.532 m²

Logistik/Spedition

Neubau

37

München

Mynaric

11.000 m²

Industrie/Produktion

Bestand

38

Frankfurt

Grieshaber Logistics Group

10.495 m²

Logistik/Spedition

Neubau

39

Frankfurt

Breitfeld und Schliekert

10.177 m²

Klassischer Handel

Bestand

40

München

FS.COM

8.800 m²

E-Commerce

Bestand

Pressekontakt REALOGIS:
Silke Westermann
Public Relations Spezialist

Tel: +49/211/53 88 3-440
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt REALOGIS:
REALOGIS Holding GmbH
Silja Schuppler
Marketing
Rundfunkplatz 4, 80335 München
Tel: +49/89/51 55 69 17
E-Mail: s.schuppler@realogis.de
www.realogis.de

 

REALOGIS. Die Nr. 1 bei Industrie- und Logistikimmobilien

Die REALOGIS Unternehmensgruppe ist Deutschlands führende Adresse für die Beratung und Vermittlung von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken. 2005 gegründet, kennt die eigentümergeführte, gesund gewachsene und krisensichere Unternehmensgruppe den deutschen Markt wie kein Zweiter: 2021 erzielte REALOGIS einen Umsatz von knapp 1,3 Million m2 vermittelter Nutzfläche allein im Vermietungssegment. Der Nettoprovisionsumsatz aller Dienstleistungen liegt bei rund 25 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2021.

Zudem hat REALOGIS 2021 den Deutschen Immobilien Preis in der Kategorie „Commercial Player“ für sich entschieden, der Unternehmen für ihren besonderen Einsatz, ihre Kreativität, Innovationskraft und Nachhaltigkeit auszeichnet.

Zur Unternehmensgruppe gehören die acht Niederlassungen Berlin, Düsseldorf, Deutschland Süd/Nord, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart.

Die über 70 REALOGIS Immobilienprofis stehen nationalen und internationalen Unternehmen aus Logistik, E-Commerce, Handel und Industrie sowie privaten und institutionellen Investoren mit Rat und Tat zur Seite. Schnell, flexibel, regional und kundenorientiert. Zu den vier Kernkompetenzen zählen die Vermittlung von bonitätsstarken Mietern von Immobilien im Bestand und im Neubau, die Unterstützung von Investoren bei Immobilienanlagen und bei der Projektentwicklung von Greenfields und Brownfields, perfekter Service rund um Grundstückssuche oder -veräußerung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von ganzheitlichen Immobilienstrategien. Damit wird der gesamte Immobilienzyklus erfasst – von der Standortanalyse über die Optimierung von Expansionszielen bis zur Veräußerung von nicht mehr betriebsnotwendigen Assets.

Kurzum: REALOGIS bietet in jeder Hinsicht „Mehr Raum für Ihren Erfolg“.

zurück zur Übersicht