Ihre Merkliste

Sie haben leider keine Immobilien auf Ihrer Merkliste.

  • RAMPEN | CA. 10 M UKB | EBENERDIG | HOCHWERTIG

    ID: 1024148Details
  • RAMPEN | BUSINESSPARK | EBENERDIG | HALLE

    ID: 1023380Details
  • Provisionsfreier Neubau im Erstbezug

    ID: 1019465Details
  • Neubau | Lager & Umschlagshalle | Rampe

    ID: 1014315Details
  • GE-PARK | RAMPE | EBENERDIG

    ID: 997156Details
  • TEILBAR | EBENERDIG | GEWERBEPARK

    ID: 1002036Details
  • Lager-/ Produktionsfläche in Top-Lage zu vermieten!

    ID: 1019242Details
  • HH-HEIMFELD - EXKLUSIV - | 4.500 m² FREIFLÄCHE | 2.200 m² HALLENFLÄCHE | TOP-LAGE

    ID: 1017671Details
  • Eching, ca. 2.500 m² Hallen-/Lagerfläche mit Büro zu vermieten

    ID: 1013607Details
  • BERLIN-FRIEDRICHSHAIN | ca. 1.000 - 6.000 m² | AUSBAU NACH MIETERWUNSCH

    ID: 1017665Details
  • RAMPEN | BEHEIZT | EBENERDIG | SPRINTERTORE | RWA

    ID: 1019585Details
Merkliste anfragen

Wir kontaktieren Sie

Sie haben eine Frage? Hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück!

captcha

12.05.2020, München

Realogis-RLI setzt auf strategisches Wachstum in der Krise / Flucht nach vorn statt Kurzarbeit und Stellenabbau

München, 12. .Mai 2020 – Die Realogis-RLI Unternehmensgruppe – mit einem Gesamtmarktanteil von über zehn Prozent die führende Unternehmensgruppe in Deutschland für die Vermietung sowie das Asset Management von Industrie-, Lager- und Logistikimmobilien – verzeichnet auch in der Corona-Krise einen hohen Bedarf an Beratungsleistungen. Um auf die Vielzahl der Veränderungen, mit denen Handels-, Logistik- und E-Commerce-Unternehmen sowie Produktionsfirmen zukünftig konfrontiert sind, bestmöglich einzugehen, erweitert die Realogis-RLI Unternehmensgruppe ihren Stamm an Mitarbeitern um zehn Prozent. „Wir haben sofort auf die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie für unsere Mieter und Kunden reagiert, unsere Leistungen angepasst und unsere Mitarbeiter entsprechend geschult“, sagt Umut Ertan, Gründer und Gesellschafter der Realogis-RLI Unternehmensgruppe. "Die Nachfrage nach Alternativen zu bestehenden Standorten bzw. erweiterten Flächen ist im ersten Schritt stark gestiegen. Jetzt geht es in den kommenden Monaten darum, die Lieferketten auch im Bereich der Immobilien wetterfest zu machen. Um den Unternehmen zielorientiert zu helfen, braucht es eine hohe, gelebte Markttransparenz und ein belastbares Netzwerk“, berichtet Umut Ertan.

zurück zur Übersicht