Ihre Merkliste

Sie haben leider keine Immobilien auf Ihrer Merkliste.

  • RAMPEN | CA. 10 M UKB | EBENERDIG | HOCHWERTIG

    ID: 1024148Details
  • RAMPEN | BUSINESSPARK | EBENERDIG | HALLE

    ID: 1023380Details
  • Provisionsfreier Neubau im Erstbezug

    ID: 1019465Details
  • Neubau | Lager & Umschlagshalle | Rampe

    ID: 1014315Details
  • GE-PARK | RAMPE | EBENERDIG

    ID: 997156Details
  • TEILBAR | EBENERDIG | GEWERBEPARK

    ID: 1002036Details
  • Lager-/ Produktionsfläche in Top-Lage zu vermieten!

    ID: 1019242Details
  • HH-HEIMFELD - EXKLUSIV - | 4.500 m² FREIFLÄCHE | 2.200 m² HALLENFLÄCHE | TOP-LAGE

    ID: 1017671Details
  • Eching, ca. 2.500 m² Hallen-/Lagerfläche mit Büro zu vermieten

    ID: 1013607Details
  • BERLIN-FRIEDRICHSHAIN | ca. 1.000 - 6.000 m² | AUSBAU NACH MIETERWUNSCH

    ID: 1017665Details
  • RAMPEN | BEHEIZT | EBENERDIG | SPRINTERTORE | RWA

    ID: 1019585Details
Merkliste anfragen

Wir kontaktieren Sie

Sie haben eine Frage? Hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück!

captcha

18.03.2022

REALOGIS: Handel nutzt jeden dritten m² in Lagerfläche

München, 18. März 2022 – Der Handel entwickelt sich seit Jahren in Deutschland verstärkt zu einem der großen Flächenabnehmer von Lager- und Logistikimmobilien. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Analyse von Realogis, das mit über 70 Experten in Deutschland führende Immobilienberatungsunternehmen für Industrie- und Logistikimmobilien und Gewerbeparks.

Allein an den deutschen Top-8 Logistikstandorten Hamburg, Berlin, Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München haben 2021 Handelsunternehmen neue Verträge über 1,35 Mio. m² Fläche zur Miete oder Eigennutzung abgeschlossen. Das entspricht einem Anteil von 35 % des gesamten Flächenumsatzes der Top-8 Standorte, der Ende des abgelaufenen Jahres bei 3,86 Mio. m² Fläche lag.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben Handelsunternehmen damit ihren Flächenumsatz 2021 gegen 2020 um 7 Prozent (Umsatz: 1,264 Mio. m²) und 2020 gegenüber 2019 um 42% erhöht (Umsatz: 887.192 m²).

„An den acht größten deutschen Metropolen ging 2021 mehr als jeder dritte Quadratmeter in Lager- und Logistikimmobilien an Unternehmen des klassischen Handels oder des E-Commerce“, berichtet Florian Stork, Realogis Geschäftsführer für den Standort München Süddeutschland.

„Das dokumentiert die große Bedeutung von Lager- und Logistikimmobilien für einen reibungslosen Warenfluss sowohl zwischen dem Handelsunternehmen und seinen Lieferanten als auch zu seinen Kunden“, so Julian Petri Realogis Geschäftsführer für das Rhein-Main-Gebiet.

„Der Handel ist der größte Treiber der Flächennachfrage. Der klassische Handel bildet auf der Basis seiner Digitalisierungsstrategie seine Prozesse in sinnvolleren, neuen Logistikimmobilien ab. Reine E-Commerce-Player beanspruchen aufgrund des Online-Bestellbooms einen Großteil des Marktes“, kommentiert Bülent Alemdag, Realogis Geschäftsführer für die Top-NRW-Märkte.

Größter Einzelmarkt für Lager- und Logistikflächen für den Handel war 2021 das Ruhrgebiet mit 379.500 m² Fläche, was 55 % des gesamten Flächenumsatzes von Industrie- und Logistikflächen des gesamten Ruhrgebiets entspricht. Zweitgrößter Einzelmarkt unter den untersuchten Metropolen ist Frankfurt mit 255.800 m², ein Anteil von 39 % des Flächenumsatzes des Marktes. Es folgen Berlin mit 193.000 m² bzw. 30,9 %, Köln mit 146.450 m² bzw. 46,8 % sowie Hamburg mit 144.900 m², bzw. 23 %. Auf den drei letzten Rängen liegen Düsseldorf (108.500 m² bzw. 31 %), München (78.100 m² bzw. 25,9 %) und Stuttgart (46.843 m² bzw. 15,8 %).

Neben dem Ruhrgebiet führte 2021 der Handel auch im Top-8 Markt Köln das Branchenranking an und setzte mehr als die Branchen Spedition/ Logistik und Industrie um. Nach einem schwachen Jahr 2019, in welcher der Handel nur 28.095 m² akkumulierte, vervierfachte der Kölner Markt 2020 seinen Flächenumsatzes auf 117.500 m², bis er 2021 ein weiteres Plus von 24,6 % auf 146.450 m² verzeichnete.

Die größten Top-Deals von Handelsunternehmen in 2021 an den deutschen Top-8 Standorten waren:

  • E-Commerce-Unternehmen BBG (Chal Tec): 105.000 m² im Ruhrgebiet
  • Textil-Einzelhandels-Kette P&C: 45.000 m² in Köln
  • Möbel-Online-Händler Riess Ambiente mit 40.000 m² in Hamburg
  • Discounter LIDL mit 30.300 m² in Berlin
  • Großhandelsunternehmen Lekkerland mit 28.000 m² in Köln

Bülent Alemdag: „Der deutsche E-Commerce-Markt hat noch längst nicht sein volles Potenzial entfaltet, insbesondere im Vergleich zu anderen internationalen Märkten. Deswegen bietet er auch Handelsunternehmen und E-Commerce-Plattformen in der Zukunft ein hohes Wachstumspotenzial.“

Der Abdruck der Grafiken ist honorarfrei unter Benennung der Quelle: REALOGIS.

 

Pressekontakt REALOGIS:
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Silke Westermann
Presse
Tel: +49/211/53 88 3-440
E-Mail:
s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt REALOGIS:
REALOGIS Holding GmbH
Silja Schuppler
Marketing
Rundfunkplatz 4, 80335 München

Tel: +49/89/51 55 69 17
E-Mail: s.schuppler@realogis.de

www.realogis.de

 

 

REALOGIS. Die Nr. 1 bei Industrie- und Logistikimmobilien

Die REALOGIS Unternehmensgruppe ist Deutschlands führende Adresse für die Beratung und Vermittlung von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken. 2005 gegründet, kennt die eigentümergeführte, gesund gewachsene und krisensichere Unternehmensgruppe den deutschen Markt wie kein Zweiter. 2021 erzielte REALOGIS einen Umsatz von knapp 1,3 Million m2 vermittelter Nutzfläche allein im Vermietungssegment. Der Nettoprovisionsumsatz aller Dienstleistungen liegt bei rund 25 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2021.

Zudem hat REALOGIS 2021 den Deutschen Immobilien Preis in der Kategorie „Commercial Player“ für sich entschieden, der Unternehmen für ihren besonderen Einsatz, ihre Kreativität, Innovationskraft und Nachhaltigkeit auszeichnet.

Zur Unternehmensgruppe gehören die acht Niederlassungen Berlin, Düsseldorf, Deutschland Süd/Nord, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart.

Die über 70 REALOGIS Immobilienprofis stehen nationalen und internationalen Unternehmen aus Logistik, E-Commerce, Handel und Industrie sowie privaten und institutionellen Investoren mit Rat und Tat zur Seite. Schnell, flexibel, regional und kundenorientiert. Zu den vier Kernkompetenzen zählen die Vermittlung von bonitätsstarken Mietern von Immobilien im Bestand und im Neubau, die Unterstützung von Investoren bei Immobilienanlagen und bei der Projektentwicklung von Greenfields und Brownfields, perfekter Service rund um Grundstückssuche oder -veräußerung sowie die Erarbeitung und Umsetzung von ganzheitlichen Immobilienstrategien. Damit wird der gesamte Immobilienzyklus erfasst – von der Standortanalyse über die Optimierung von Expansionszielen bis zur Veräußerung von nicht mehr betriebsnotwendigen Assets.

Kurzum: REALOGIS bietet in jeder Hinsicht „Mehr Raum für Ihren Erfolg“.

zurück zur Übersicht