Ihre Merkliste

Sie haben leider keine Immobilien auf Ihrer Merkliste.

  • Karlsfeld, ca. 2.200 m² Lager-/Produktions-/Showroomfläche zu vermieten

    ID: 1020704Exposé
  • EXCLUSIV Horst-Elmshorn bei HH; ca. 15.000 m² Lagerfläche zu vermieten

    ID: 1020020Exposé
  • Gröbenzell, ca. 2.600 m² Hallen- & Bürofläche zu vermieten

    ID: 1021269Exposé
Merkliste anfragen

Wir kontaktieren Sie

Sie haben eine Frage? Hinterlassen Sie hier Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück!

captcha

27.01.2021, München

Realogis berät bei Verkauf eines Logistiksolitärs mit Value-add-Potenzial im ostsächsischen Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien

Realogis – das mit 70 Experten führende Immobilienberatungsunternehmen für Industrie- und Logistikimmobilien und Gewerbeparks in Deutschland – hat im Rahmen eines Bieterverfahrens den Verkauf eines Logistiksolitärs mit ca. 70.000 m² Grundstücksfläche im Landkreis Bautzen im Freistaat Sachsen erzielt.

Käufer der ca. 24.000 m² Gebäudefläche umfassenden Immobilie im Gewerbegebiet Hoyerswerda Nardt ist die Livos Gruppe, ein Verbund eigenständiger Projektpartner, der Wohn- und Gewerbeimmobilien deutschlandweit entwickelt und bewirtschaftet. Die Livos Gruppe, beraten durch die Livos-Gruppe Management GmbH, baut mit dem Neuerwerb zwischen Dresden und Berlin ihr Portfolio an Logistik- und Produktionsimmobilien für die langfristige Bestandshaltung aus.

„Die mittelfristig vollständig vermietete Liegenschaft mit knapp 21.500 m² Lagerfläche und angeschlossenem Büro- und Sozialtrakt bietet dem Käufer ein Erweiterungspotenzial von weiteren ca. 8.000 bis 10.000 m²Hallen- bzw. Freilagerfläche“, berichtet Clemens Kerscher, Geschäftsführer der Realogis Immobilien München GmbH und Head of Capital Markets und lobte den von beiden Seiten professionell und schnell durchgeführten Ankaufsprozess.

„Realogis hat das Bieterverfahren standortübergreifend mit seiner an die Realogis Immobilien Deutschland GmbH angeschlossenen Niederlassung Leipzig gesteuert und durchgeführt“, so Christian Beran, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Deutschland GmbH. Er ist für die Märkte in Ostdeutschland (bis auf Berlin) zuständig und freut sich über die sehr gute interne Zusammenarbeit.

„Wir haben uns für die Logistikimmobilie aus drei Gründen entschieden: Erstens liegt sie nahe zur Wachstumsregion Dresden und nur 30 Fahrminuten vom erfolgreichen Accumotive-Standort Kamenz entfernt. Zweitens verfügt sie über gepflegte und entwickelbare Bestandsflächen in den Bereichen Lager-, Produktions-, Sozial- und Büroflächen. Und drittens bietet sie auf der insgesamt fast 7 Hektar großen Grundstücksfläche, die behördlichen Genehmigungen vorausgesetzt, ein interessantes Entwicklungspotenzial“, so Christoph Klaer, Leiter Expansion der Livos Gruppe Management GmbH.

Über den Kaufpreis, welcher vollständig aus Eigenmitteln der Livos Gruppe belegt wird, wurde zwischen allen Parteien Stillschweigen vereinbart.

zurück zur Übersicht