X

REALOGIS hilft!

München, 8. Dezember 2017 – Große Freude beim SOS Kinderdorf: Durch eine Spende des Immobilienberatungsunternehmens Realogis können wieder neue SOS-Projekte umgesetzt bzw. unterstützt werden. Insgesamt kamen 10.000 Euro für die Arbeit der Hilfsorganisation für Kinder zusammen. Der Betrag setzt sich zusammen aus Erlösen der Realogis Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München.

„6 Realogis Standorte für 6 SOS-Kinderdorfeinrichtungen“

„6 Realogis Standorte für 6 SOS-Kinderdorfeinrichtungen“, so beschreibt Kathrina Weiß, Geschäftsführerin der Realogis Holding GmbH (München), die Idee der diesjährigen Aktion. „Unsere Mitarbeiter arbeiten in der Regel seit vielen Jahren bei uns und haben zum Teil in dieser Zeit ihre eigenen Familien gegründet. Wir freuen uns, dass wir die familienähnliche Betreuung der Hilfsorganisation unterstützen. Der Erlös kommt verschiedenen SOS-Projekten an den sechs Standorten unserer Niederlassungen zugute.“

Im Namen aller Realogis Standorte überreichte Kathrina Weiß am Nikolaustag 2017 bei einem Rundgang den Scheck direkt an Renate Meschnark, Bereichsleiterin Mütterzentrum SOS-Familien- und Kindertageszentrum Neuaubing. Die Einrichtung ist seit 2008 Teil des bundesweiten Aktionsprogrammes Mehrgenerationenhäuser. Die Menschen genießen das quirlige und kunterbunte Leben in den verschiedenen Angebotsbereichen, Familien finden Entlastung durch haushaltsnahe Dienstleistungen und flexible Kinderbetreuungsmöglichkeiten, ältere Menschen fühlen sich zugehörig und nicht abgeschoben, ihre Meinung ist gefragt und ihre Mithilfe erwünscht.

Fotos: Maximilian Geuter, SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V.

SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein selbstbestimmtes Leben. Der SOS-Kinderdorfverein begleitet Mütter, Väter oder Familien und ihre Kinder von Anfang an in Mütter- und Familienzentren. Er bietet Frühförderung in seinen Kinder- und Begegnungseinrichtungen. Jugendlichen steht er zur Seite mit offenen Angeboten, bietet ihnen aber auch ein Zuhause in Jugendwohngemeinschaften sowie Perspektiven in Berufsbildenden Einrichtungen. Ebenso gehören zum SOS-Kinderdorf e.V. die Dorfgemeinschaften für Menschen mit geistigen und seelischen Beeinträchtigungen.

In Deutschland helfen in 38 Einrichtungen insgesamt über 3.900 Mitarbeiter. Der Verein erreicht und unterstützt mit seinen Angeboten rund 100.000 Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 122 SOS-Einrichtungen in 37 Ländern weltweit.

Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de

 

v.l.n.r.: Renate Meschnark, Bereichsleiterin Mütterzentrum SOS-Familien- und Kindertageszentrum Neuaubing, empfängt von Kathrina Weiß, Geschäftsführerin der Realogis Holding GmbH, einen Scheck über 10.000 Euro zur Unterstützung der Arbeit der Kinder-Hilfsorganisation